Videobearbeitung

InterRed integriert auf redaktioneller Seite einen Flash-Player, der gleichzeitig zur Bearbeitung von Videos dient. Diese Bearbeitung erfolgt im Flash Video Format.

Andere Videoformate werden bei Upload automatisch in dieses konvertiert. Somit ist sichergestellt, dass direkt in dem Format gearbeitet werden kann, welches auf der Frontendseite der Nutzer wegen seiner universellen Browserunterstützung nachgefragt wird. Größenanpassungen sowie diverse, auch automatisierbare Zuschnittfunktionen ermöglichen zudem den Betrieb anspruchsvoller Multimediaportale. In die Erstellungsprozesse solcher Web 2.0 Portale kann der Nutzer bzw. Surfer selbstverständlich unmittelbar integriert werden.