Sie verwenden einen stark veralteten Browser (der möglicherweise auch ein Sicherheitsrisiko darstellt). Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass diese Website in einer sehr vereinfachten Form dargestellt wird. Möchten Sie diese und andere Websites vollständig nutzen, upgraden Sie einfach auf einen dieser moderneren Browser: Mozilla Firefox, Apple Safari, Google Chrome oder Microsoft Internet Explorer.

Siegen/München, 27. Februar 2013

Volle Fahrt mit MOTORVISION und InterRed

MOTORVISION.de, das Webportal für Auto, Motorsport, Sport und Tuning zählt in Deutschland zu den Top-Autoportalen im Internet. Im Herbst 2012 hatte sich der Betreiber MV Media GmbH entschlossen, zum Web Content Management System InterRed zu wechseln. Nach einer sehr kurzen Adaptionsphase von knapp drei Monaten gelang der Münchner Firma bereits der erfolgreiche Relaunch der Website. Seither bildet InterRed die Basis der Online-Umsetzung von MOTORVISION.de.

Die Website von MOTORVISION: Monatlich über 5 Mio. Visits

Eigenumsetzung und hohe Geschwindigkeit

Die Umsetzung des Relaunchs in dieser rekordverdächtigen Zeit übernahm die MV Media GmbH komplett selbst. Der Umstieg auf das neue, browserbasierte System und ins neue Gewand gelang gänzlich ohne Schulung. Lediglich mit der Dokumentation von InterRed ausgestattet setzten die Profis von MOTORVISION dabei das InterRed-CMS ein und um.

Bei einem News-Portal, das seinen Usern täglich zahlreiche neue Inhalte bietet, ist eine unkomplizierte Handhabung wie die auf Basis von InterRed essentiell. Derzeit stehen den Nutzern rund 40.000 Artikel und ca. 3.000 Videos auf MOTORVISION.de zur Verfügung. Die aktuellen Reichweitendaten des Portals belaufen sich auf 1,36 Mio. Unique User, 6,1 Mio. PIs und 5,6 Mio. Visits (IVW Online Nutzungsdaten 01-2013).

Stabilität und Flexibilität

Die hohe Geschwindigkeit und Performanz sowie die Möglichkeit der schnellen und einfachen Eigenumsetzung waren wesentliche Gründe der MV Media GmbH für den Umstieg auf das neue Content Management System.

Dies unterstreicht auch Michael Gabrielides, Geschäftsführer der MV Media GmbH: "Wir haben uns nach langer Recherche für InterRed entschieden, da es InterRed wie kaum einem anderen gelingt, Stabilität zu gewährleisten, ohne dabei die Flexibilität einzuschränken."

Zurück