Sie verwenden einen stark veralteten Browser (der möglicherweise auch ein Sicherheitsrisiko darstellt). Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass diese Website in einer sehr vereinfachten Form dargestellt wird. Möchten Sie diese und andere Websites vollständig nutzen, upgraden Sie einfach auf einen dieser moderneren Browser: Mozilla Firefox, Apple Safari, Google Chrome oder Microsoft Internet Explorer.

Siegen/Köln, 12. Dezember 2012

Deutscher Ärzte-Verlag setzt auf Web Content Management System InterRed

Der Deutsche Ärzte-Verlag aus Köln hat sich für InterRed entschieden und damit die strategischen Weichen für ein zukunftssicheres Content Management gestellt. Mit der Entscheidung für das InterRed-CMS wurde zugleich auch die erste Website neu gelauncht: Der Auftritt von zm • Zahnärztliche Mitteilungen bietet mit seinem breiten Spektrum an Themen und Funktionen nicht nur Zahnärzten eine Anlaufstelle.

Die Website von zm • Zahnärztliche Mitteilungen auf Basis von InterRed

Aktuelle Meldungen, komplette Hefte und Suchfunktionen

Der Deutsche Ärzte-Verlag, gegründet 1949, publiziert, als einer der führenden medizinischen Fachverlage in Deutschland, Fachzeitschriften, wie beispielsweise das Dental Magazin oder die Zeitschrift für zahnärztliche Implantologie, sowie die auflagen- und reichweitenstärkste Fachzeitschrift für Ärzte, das Deutsche Ärzteblatt. Mit der Umstellung der Website von zm • Zahnärztliche Mitteilungen auf die Basis InterRed, bietet der Verlag nun neue Wege der Interaktion. Unter www.zm-online.de gliedern sich die Inhalte in einem modernen und übersichtlichen Design in verschiedene Rubriken. Neben aktuellen Meldungen rund um die Zahnmedizin lassen sich ganze Ausgaben des Printmagazins der vergangenen Jahre, bis hin zur aktuellsten Version, als PDF herunterladen. Ebenso können nur einzelne Artikel gelesen werden, die durch umfangreiche Suchfilter im Archiv gezielt auffindbar sind. Die Verbindung zur Printwelt ist auch durch die inhaltliche Erweiterung der Print-Ausgaben auf die Online-Welt gegeben: Verweise in Form der sogenannten "zm-Codes" in den Heften führen den Leser zu weiteren (Hintergrund-)Informationen auf der zm-Website, die somit schnell und direkt aufgerufen werden können.

Stark frequentierte Online-Fortbildungen, Blogs, Kleinanzeigen und Videos

Während weiterhin mit der Rubrik "Starter" ein eigener Bereich für Studenten und Berufsanfänger existiert und unter "Blogs“ Gedankenaustausch und Diskussionen mit Kollegen stattfinden, bietet "zm.TV", als ständig wachsende Plattform, Videos zu zahnmedizinischen und gesundheitspolitischen Inhalten. Daneben existiert der Bereich "Termine", in welchem aktuelle Fortbildungsveranstaltungen und Kongresse übersichtlich angezeigt werden. Die Filterung nach Themen, Terminen oder Orten wird unter anderem durch das Wissensmanagement der InterRed ContentAgents unterstützt, mit denen die ortsbezogene Suche automatisiert wird. Die InterRed ContentAgents liefern zugleich automatisiert thematisch passende Inhalte zu den Online-Artikeln, die den Lesern ermöglichen, sich über für sie interessante Themen weiter zu informieren. Neben der Anbindung von Kleinanzeigen, die aus dem Printmagazin automatisiert übernommen werden und durchsuch- sowie filterbar sind, bietet der "Markt" Hilfestellung bei der Suche nach passenden Produkten und Firmen.

Eines der beliebtesten Angebote von zm-Online stellen die Online-Fortbildungen dar, mit denen Zahnärzte CME-Punkte erwerben können. Mit einer ausreichenden Anzahl dieser Punkte erhalten sie das nötige Fortbildungszertifikat der zuständigen Zahnärztekammer. Da sich diese zertifizierten Fortbildungen, unter anderem aufgrund der Flexibilität der Online-Durchführbarkeit, einer großen Beliebtheit erfreuen, werden auf der Website monatlich mehrere tausend solcher Tests durchgeführt. zm-Online hält somit, auf Basis des Web Content Management Systems InterRed, sowohl Profis als auch "Starter" auf dem Laufenden und präsentiert sich als hochmodernes Portal in einer starken und wichtigen Branche.

Zurück